Kara Games für Kids

Die Karateschule Bad Säckingen hat am Samstag, 14. Mai, in der Gemeinschaftsturnhalle an der Zähringerstraße die DKV Kara Games ausgerichtet, duchgeführt durch Helmut Spitznagel, Landesjugendreferent KVBW.





Die Kara Games haben sich an die Altersgruppe Kinder B - U8 - bis Schüler A - U14 Jahre gerichtet. 27 Kinder aus Bad Säckingen haben teilgenommen, drei aus Affoltern in der Schweiz.



Die erste Disziplin war Kumite am Ball für 30 Sekunden, die zweite Disziplin Technik-Viererblöcke für 30 Sekunden, die dritte Disziplin dann ein Parcours mit Zeitmessung. Jedes Kind bekam eine Medaille und Urkunde. Technikerpokale bekamen Ayumi Zäpf, Lara Greb und Luca Zirpolo aus unserem Verein.


Die Kampfrichter waren Roman Müller, Christoph Leber und Walter Strässle aus der Karateschule Bad Säckingen sowie Tarek aus der Schweiz.

Die Helfer waren Gabi Eschbach, Lilly-Yara, Anastasija Nikolic und Robert Apfelbeck.

Die Organisatorin war Silvia Apfelbeck.

Außerdem gab es eine riesige Menge von Kuchenspende von den Eltern und anderen Gönnern.



Die Helfer im Kuchenverkauf waren: Laura Urich, Thomas, Lisa, Antonio Ferlisi, Manuela Dieterlen und Ivona Lukac.


Viele Eltern blieben als Zuschauer und bekamen von Helmut Spitznagel Infos über Methodik und Didaktik im Training. Es war eine gelungene Veranstaltung mit motivierten Kindern und einem tollen Helfer- und Trainer-Team.


Das nächste Event steht am 2. Juli 2022 an: Das dezentrale KVBW-Kinderfördertraining mit Kindertrainerfortbildung im Bereich Hochrhein. Das Motto lautet: "Das Lernen auf drei Lernebenen"

.