Drei Mitglieder der Karateschule bestehen ihre Dan-Prüfung


Drei Mitglieder der Karateschule Bad Säckingen haben am Samstag, 20. Juli, erfolgreich ihre Prüfungen zum nächsthöheren Schwarzgurt abgelegt. Sabine Vöckt hat ihre Prüfung zum dritten Dan bestanden, Jana und Tilo Heep die zum zweiten Dan.

Sabine Vöckt hat die Katas Sochin und Niju shi ho sowie Selbstverteidigung mit dem Partner Roman Müller gezeigt. Jana und Tilo Heep haben die Katas Empi, Kanku sho, Goju shi ho sho sowie Gangaku gezeigt und dann gemeinsam ein spektakuläres Bunkai vorgeführt.

Die Prüfer Robert Apfelbeck, 6. Dan, aus Bad Säckingen und Michael Gißler, 6. Dan, aus Lahr zeigten sich beeindruckt von den hervorragenden Leistungen der Prüflinge und sprachen von Techniken auf höchstem Niveau. Sie fanden keine Kritikpunkte, sondern konnten nur loben.

Besonders stolz war Robert Apfelbeck, Vorsitzender der Karateschule Bad Säckingen, weil er die drei Karatekas auf diese hohe Prüfung trainiert hatte. Als Dankeschön für die viele Arbeit und Zeit und die wertvolle Kritik haben ihm die Prüflinge ein Präsent überreicht.

© Karateschule Bad Säckingen e.V. 2015

 

Design & Umsetzung durch Dreierlei Design