LottoAWARD – Sportjugendförderpreis 2016

Wir hatten am 6. Mai 2017 einen tollen Tag im Europapark in Rust! Der mit 100.000 Euro dotierte „LOTTO Sportjugend-Förderpreis“ wurde zum 10. Mal vergeben, um die Sportvereine für ihre vorbildliche Jugendarbeit auszuzeichnen. Über 450 Sportvereine hatten sich mit ihren Projekten und Aktionen aus den Jahren 2015 und 2016 beworben.

In zwölf Regionen des Landes Baden-Württembergs wurden je zehn Preisträger (insgesamt 120 Preisträger) ermittelt, die besondere Leistungen im Bereich der Jugendarbeit erbracht hatten. Melanie Hinz, Frauenreferentin der Karateschule Bad Säckingen wurde mit dem Projekt „Smart Kids – Mit Sicherheit durch das Leben“ im Bereich Hochrhein/Schwarzwald, für die Karateschule Bad Säckingen Fünfte und erhielt dafür einen Anerkennungspreis und ein Preisgeld von 400 Euro für den Verein.

Die Preisverleihung fand am 6. Mai im Europapark in Rust statt. Unter den prominenten Gästen befanden sich Marion Caspers-Merk, Geschäftsführerin Staatliche Toto-Lotto GmbH, Laura Benkarth, SC Freiburg, Olympiasiegerin 2016 mit der DFB-Mannschaft, Niko Kappel, Paralympicsieger im Kugelstoßen 2016, Fabian Rießle, Weltmeister in der Nordischen Kombination 2015 und 2017, Andreas Toba, Deutscher Meister im Mehrkampf und an den Ringen 2016 und Guido Buchwald, Fußballweltmeister 1990.

Nach tollen Showeinlagen und einer spannenden Preisverleihung hatten wir noch die Gelegenheit, die Stars kennenzulernen und Fotos zu machen. Nach einer kleinen Stärkung durften wir den restlichen Tag gratis im Europapark verbringen.

Es war ein toller und unvergesslicher Tag. Für Euch haben wir einige Bilder mitgebracht.

Das sind die Gewinner aus der Region Schwarzwald-Hochrhein

© Karateschule Bad Säckingen e.V. 2015

 

Design & Umsetzung durch Dreierlei Design